• Blog

Eisfischen als Sinnbild fürs Recruiting

Der Arbeitsmarkt zeigt ein düsteres Bild für Arbeitgeber. Eine hohe Fluktuation und der steigende Fachkräftemangel machen es immer schwieriger Stellen nachzubesetzen, geschweige denn neue Teams aufzubauen.

Im April schreibt die Süddeutsche Zeitung: „Arbeitsmarkt. Fast jeder vierte Mitarbeiter steht vor dem Absprung.“ Das Blatt fasst damit sehr gut zusammen, was Sie und auch wir in unserer gemeinsamen Arbeit täglich spüren – einen höheren Wechselwillen sowie veränderte Anforderungen an Führungskräfte und damit an die Arbeitgeber. Den Angestellten Stabilität bieten und gleichzeitig Flexibilität bei der Arbeit – aber bitte auch sinnstiftend und in einem harmonischen Umfeld. New Work eben. Eine riesige Herausforderung für jeden Arbeitgeber.